Elkom Nord GmbH in Nürnberg
Elkom Nord GmbH in Nürnberg
Elkom Nord GmbH in Nürnberg

Regenwassernutzung: Ihr Beitrag zum Umweltschutz

Der Klimawandel und eine immer stärkere Versiegelung der Oberfläche führen dazu, dass Grundwasser immer knapper wird. Das hat schwere Folgen für die Umwelt. Je mehr Wasser für die Trinkwasserversorgung entnommen wird, desto stärker spitzt sich die Lage zu. Durch die Regenwassernutzung können Sie jedoch den Wasserverbrauch reduzieren und dadurch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Besonders einfach: Regenwassernutzung für den Garten

Im Sommer ist es während längerer Trockenphasen wichtig, den Garten zu bewässern. Wenn Sie hierfür Leitungswasser verwenden, schädigen Sie nicht nur die Umwelt. Da hierfür größere Mengen erforderlich sind, hat das auch erhebliche Auswirkungen auf Ihre Wasserrechnung. Für die Gartenbewässerung lässt sich die Regenwassernutzung besonders einfach umsetzen. Hierfür ist lediglich ein Auffangbehälter notwendig, den Sie an die gewöhnliche Regenrinne anschließen können. Über eine Pumpe und Schläuche können Sie das Regenwasser dann im ganzen Garten ausbringen.

Weitere Möglichkeiten für die Regenwassernutzung im Haushalt

Das Wasser, das aus der Leitung kommt, weist Trinkwasserqualität auf. Beim Regenwasser ist dies jedoch nicht der Fall. Deshalb stellt die Regenwassernutzung keine vollständige Alternative für den Anschluss an das Trinkwassernetz dar. Während es in der Küche und für die tägliche Körperpflege wichtig ist, dass das Wasser Trinkwasserqualität aufweist, ist dies in vielen anderen Bereichen des Haushalts nicht erforderlich. Beispielsweise stellt es kein Problem dar, die Toilettenspülung oder die Waschmaschine mit Regenwasser zu betreiben. Hierfür ist jedoch ein eigenes Leitungssystem notwendig. Dieses muss strikt von der Trinkwasserversorgung getrennt sein.

Vorteile der Regenwassernutzung

Wenn Sie sich für die Regenwassernutzung entscheiden, hat das in erster Linie positive Auswirkungen auf die Umwelt. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Regenwasser im Vergleich zum gewöhnlichen Leitungswasser sehr weich ist. Das verhindert nicht nur Kalkablagerungen, sondern verbessert auch die Wirkung von Seife und Reinigungsmitteln. Daher benötigen Sie weniger Waschmittel. Davon profitiert nicht nur die Umwelt, sondern auch die Haushaltskasse.

Der finanzielle Nutzen

Ob sich die Regenwassernutzung auch in finanzieller Hinsicht lohnt, hängt stets von der Art der Anlage, von Ihrem Verbrauch und von einigen weiteren Aspekten ab. Wenn Sie beispielsweise bisher einen großen Garten mit Leitungswasser bewässern, können Sie mit einer einfachen und kostengünstigen Anlage erhebliche Mengen an Wasser sparen, sodass sich die Investition schnell auszahlt. Wenn Sie hingegen auch innerhalb des Gebäudes Leitungen für die Regenwassernutzung verlegen, steigen die Ausgaben stark an. Auf diese Weise sparen Sie zwar rund 40 Liter täglich pro Person für die Toilettenspülung und je nach Modell etwa 50 bis 85 Liter pro Waschgang für die Waschmaschine. In einem durchschnittlichen 4-Personen Haushalt ergibt sich daraus ein Einsparpotenzial von 5.000 bis 6.000 Litern pro Monat. Aufgrund der geringen Kosten für das Leitungswasser dauert es in der Regel jedoch lange, bis sich diese Maßnahme finanziell auszahlt.

Beratung, Planung und Umsetzung durch Ihren Fachbetrieb

Wenn Sie Interesse an der Regenwassernutzung haben, können Sie sich hierfür an unseren Fachbetrieb wenden. Wir beraten Sie gerne und geben Ihnen außerdem Auskunft darüber, wie viel Wasser Sie auf diese Weise sparen können. Darüber hinaus übernehmen wir eine detaillierte Planung und eine sachgerechte Umsetzung. Auf diese Weise tragen wir dazu bei, dass dieses Projekt zu einem vollen Erfolg wird.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Technisch nicht notwendige Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.